Meine Herzensthemen:

Texte, Themen, Tipps.

Puzzlestücke: Mehrwert aus meinem Netzwerk

Heute: Becky Parsa, Zertifizierte Werbetexterin & Content Creation Spezialistin

1. Dezember 2021, Puzzlestücke

Webtexterin Becky Parsa

Gute Texte sind wie ein Stückchen Kuchen

Und wer liebt keinen Kuchen? Ok, ganz wenige. Die meisten lieben Kuchen. Zumindest irgendeine Art von Kuchen. Für Becky ist es wie ein Stückchen Kuchen mit rosa Glitzerglasur zu bekommen, wenn sie mit ihren Webtexten die Menschen dazu bewegen kann, den Onlineshop zu stürmen, sich die Finger wund zu bestellen und vom Angebot der Website zu überzeugen. Wie sie Websiten so gestaltet, wie früher als Schaufensterdekorateurin und wie sie gelernt hat die Sprache ihrer Kund:innen zu sprechen, all das und noch viel mehr erzählt sie uns heute im Puzzlestück-Interview mit Becky Parsa.

 

textur: Becky, liege ich richtig, wenn ich sage, dass du beim Texten auf rosaroten Wolken schwebst? Was liebst du so am Schreiben und wie bist du eigentlich dazu gekommen?

Becky: Oh ja, damit liegst du völlig richtig, liebe Steffi. Schreiben hat mich schon immer auf rosa Wolken schweben lassen. Schon in der Schule war Deutsch mein Lieblingsfach und Aufsätze zu schreiben meine größte Leidenschaft. Das hätte ich 24/7 machen können.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich ein Gespür für Formulierungen. Und ein Tick, Texte ständig sprachlich zu optimieren sowie auf eventuelle Fehler zu korrigieren. Referate, Projekte, Flipchart-Präsentationen, Glückwunschkarten – immer hieß es: „Becky soll was schreiben.“ Meine Freund:innen nennen mich seit eh und je liebevoll “die Textfee“ oder “die Grammatikpolizei“.

Vor Beginn meiner Selbständigkeit habe ich als Social Media Managerin die Social-Media-Kanäle einer Steuerkanzlei betreut und mit Content gefüttert. Auf meine Beiträge habe ich wahnsinnig viel positives Feedback bekommen – ich hätte Talent und müsse unbedingt etwas daraus machen.

Der Steinbock in mir hat sich erst einmal noch etwas dagegen gewehrt und die Teufelchen-Rolle auf meiner Schulter eingenommen. „Tief durchatmen. Das ist doch viel zu unsicher. Was, wenn es in die Hose geht? Lass es doch einfach.“ Das Engelchen auf meiner Schulter hat durch die positiven Rückmeldungen aber immer mehr an Selbstbewusstsein gewonnen. „Wenn´s in die Hose geht, dann hab ich es immerhin versucht und bin um eine Erfahrung reicher.“

Todesmutig habe ich dann im Juli 2020 meine Schreibschneiderei gegründet. Zunächst nur nebenbei – sicher ist halt doch sicher. Mein Instagram-Account ging dann allerdings gleich so durch die Decke, dass ich mich vor Anfragen nicht retten konnte und meinen Job auf Ende Dezember 2020 gekündigt habe. Seit Januar dieses Jahres bin ich meine eigene Chefin und was soll ich sagen? Das Teufelchen hat einen ordentlichen Klapps verdient, denn es war die absolut richtige Entscheidung.

Seit September bin ich zertifizierte Werbetexterin. Sieben Monate lang habe ich mich im Texten für Werbung, Verkauf und Content-Marketing fortgebildet und die Abschlussprüfung mit voller Punktezahl bestanden.

Ich liebe nichts mehr, als mit Worten um mich zu werfen und zu experimentieren. Wie Jongleur:innen mit ihren Bällen. Als Wortakrobatin. Und es macht mich verdammt glücklich, wenn meine Kund:innen keinerlei Änderungswünsche haben, weil ich mit meinen Texten ihre Sprache spreche.

texturen-Tischkalender 2022

Motto für Kalender 2022: Meerblicke

Klein und kompakt: Der praktische Begleiter für deinen Schreibtisch
überzeugt mit einem übersichtlichen Aufbau und verzaubert mit schönen Fotos.
Der Tischkalender 2022 eignet sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk
für Familie, Freunde sowie Kolleg:innen und Kund:innen.

textur: Genau wie ich, schreibst du schon dein Leben lang. Ich allerdings mag kein Rosa und Mädchenkram. Du schon! Was fasziniert dich persönlich so sehr an den Themen Mode, Beauty, Lifestyle und rosa Mädchenkram und was ist dein:e absolute:r Traumkund:in?

Becky: Ich denke, ich werde einfach das ewige Mädchen bleiben. Für immer. Bis ich alt und schrumpelig bin. Was mich fasziniert? Dass (die meisten) Frauen immer sofort grinsen und ein Funkeln in ihren Augen entsteht, wenn sie schöne Dinge wie ein Paar viel zu teure Highheels in den Händen halten.

Ginge es nach mir, wäre die ganze Wohnung mit rosafarbenen Akzenten ausgestattet. Aber mein Mann hat da ja auch noch ein Mitspracherecht – wir haben uns auf Grau geeinigt. Er meint, es sei fast Dasselbe. Ich sehe das ein bisschen anders.

Nach einer klassischen kaufmännischen Ausbildung bei einer Behörde, habe ich die darauffolgenden acht Jahre meine Kreativität als Visual Merchandiserin bei einer schwedischen Modekette ausgelebt – das war die schönste berufliche Zeit in meinem Leben. Weil Kleidung, Schuhe, Accessoires und Beautyprodukte der Mittelpunkt meiner Arbeit waren.

Meine Aufgabe war es, die Schaufenster so zu gestalten, dass die Menschen davor stehen bleiben. Verweilen. Dass sie beginnen, sich selbst in dem Outfit zu sehen. Um auf direktem Weg den Laden zu stürmen und die komplette Kombi zu kaufen.

Exakt diese Reaktion löse ich heute mit gut durchdachten Webtexten beim Lesen aus. Wenn es dann noch Texte für Mode-, Beauty- oder Lifestyle-Themen sind, bekomme ich Glücksgefühle – als würde mir jemand ein Stück Kuchen reichen.

Mein:e Traumkund:in darf aber auch gerne aus jeder anderen Branche kommen. Für mich ist das Wichtigste, dass wir uns auf Augenhöhe begegnen und die Zusammenarbeit eine wertschätzende Basis hat. Ist das gegeben, macht der Austausch umso mehr Spaß und das Ergebnis wird für beide Seiten erfolgreich.

Webtexterin Becky Parsa

textur: Du findest die richtigen Worte für anderen Menschen, die sich mit dem Schreiben schwertun. Welche Arten von Texten schreibst du am liebsten und warum genau die?

Becky: Webtexte, Social Media Content, Pressetexte, Texte für Newsletter oder Blogartikel – mich festzulegen, ist nicht möglich. Und das möchte ich auch gar nicht, denn ich liebe genau diese Vielfalt an meinem Beruf. Die vielen verschiedenen Charaktere aus den unterschiedlichsten Branchen mit den individuellsten Text-Wünschen machen meinen Schreiballtag definitiv nie langweilig.

Dennoch haben Webtexte die stärkste Wirkung und verursachen mir damit immer das größte Gefühl eines Erfolges. Zum einen ist der Text-Umfang ein anderer als beispielsweise bei einem Instagram-Post, zum anderen wirkt das Ergebnis auf der Website-Umgebung natürlich entsprechend. Der beste Text kann meiner Meinung nach nämlich nur so gut wirken, wie er in Szene gesetzt wird.

+++ NEU +++ Newsletter-Magazin type. abonnieren

Deinen Newsletter als Business Magazin umsetzen? Das geht! Wie das aussehen könnte, das zeige ich dir mit meinem eigenen Newsletter-Magazine "type.".

Das Magazin type. erscheint voraussichtlich 4 bis 5 Mal pro Jahr und bringt dir Impulse, Inspirationen und Wissenswerte rund um Magazine, Redaktion und Online Business mit. Damit auch du Textperte wirst!

Zusätzlich gibt es den Early-Read-Access für die Puzzlestücke-Interrviews.

textur: Webtexte sind auf einer Website mindestens genauso wichtig wie ein gutes Webdesign oder Bilder. Welche drei Tipps sollte jede:r für das Schreiben der Texte für die eigene Website berücksichtigen? Worauf kommt es deiner Meinung nach unbedingt an?

Becky: Ehrlich gesagt finde ich es immer ganz schlimm, wenn mich auf der Startseite – und somit sofort nach dem Aufruf einer Webseite – ein „Herzlich Willkommen“ begrüßt. Das darfst du sagen, wenn du Hotel-Besitzer:in bist und deine Gäste beim Einchecken begrüßt. Aber bitte nicht in der ersten und wichtigsten Headline auf der Startseite deiner Website. Damit lockst du einfach niemanden hinterm Ofen hervor. Darum:

1. Eine knackige Headline:
Schreibe statt „Herzlich Willkommen“ eine knackige Headline, die unmissverständlich aussagt, was dein Angebot ist.

Außerdem ist es schade, dass ich oft Website-Texte lese, die ich so oder so ähnlich schon gefühlt hundertfach gelesen habe. Wenn nur „die Pflicht“ erfüllt wird, um über die Produkte oder die Services zu informieren, aber keinerlei Individualität in den Texten erkennbar ist. Deswegen:

2. Sei unkonventionell. Polarisiere. Hebe dich von der Masse ab:
Kreiere einen Sprachsound, der zu deinem Aushängeschild wird. Einen Schreibstil, der dich widerspiegelt und dadurch authentisch und sympathisch ist.

Wie schon bei deiner vorherigen Frage angesprochen, kann der beste Text meiner Meinung nach nur so gut wirken, wie er in Szene gesetzt wird. Fließtext ohne regelmäßige Absätze oder erschlagende Blöcke liest einfach kein Mensch gern. Ist eine Website unübersichtlich oder finden dein:e Besucher:innen nicht gleich, was sie suchen, sind sie schneller wieder weg als sie da waren. Daher:

3. Kreiere ein ansprechendes Website-Design:
Selbstverständlich darfst du dich am Design selbst versuchen – immerhin kostet das bei einer professionellen Beauftragung auch ein paar Euro. Aber ganz ehrlich? Manchmal musst du eben auch Menschen Dinge tun lassen, weil sie es einfach so viel besser können als du es selbst je könntest. Deine Zeit ist doch schließlich auch wertvoll und du kannst sie sinnvoller nutzen, oder?

textur: Wie siehst du das: Website-Texte selbst schreiben oder vom Profi schreiben lassen?

Becky: Wenn dir schreiben liegt, ist das schon mal eine gute Basis. Schreiben ist allerdings noch lange nicht texten. Texten ist so viel mehr. Texten bedeutet, dein Ziel mit Worten zu erreichen.

Dazu gehört schon auch ein bisschen Talent. Und Disziplin, um eingeholte Tipps direkt in die Praxis umzusetzen. Es gibt Menschen, die das super hinbekommen. Für genau diejenigen schreibe ich übrigens gerade mein erstes Buch.

Alle anderen sollten sich Unterstützung bei einem Profi holen, ja. Denn auch hier lassen sich wertvolle Zeit und Energie sparen.

 

Jetzt lesen: Blogserie Puzzlestücke

Bei der Blogserie Puzzlestücke geht es um Mehrwert aus meinem Netzwerk:
Lasst uns gemeinsam über den Tellerrand schauen und Neues lernen. Expert:innen geben wertvolle
Tipps und Tricks aus den unterschiedlichsten Businessbereichen.

textur: Was genau dürften wir von Beckys Buch erwarten? Spoiler mal ein bisschen, was du da für Schreibtalente kreierst.

Becky: Hui. Ich stelle gerade fest, dass ich bislang noch überhaupt gar nicht gespoilert habe. Nirgends. Weil du es bist, liebe Steffi, verrate ich aber nun ein bisschen etwas. Ganz exklusiv quasi.

In meinem Buch geht es neben den Basics, die Website-Texte erfolgreich machen, auch um drei grundlegende Dinge, die jedes Schreibtalent besser lassen sollte. Meine Leser:innen lernen es außerdem, Vorteile gekonnt einzusetzen und warum Egoismus auf einer Website nichts zu suchen hat. Der ein oder andere Tipp wird ihnen zudem dabei helfen, für ihre absoluten Wunschkund:innen zu texten und sie erfahren, in welcher Phase diese überhaupt auf ihrer Website landen.

Knackige Headlines, spannende Teaser, eine grandiose Startseite und eine sympathische Über-mich-Seite sind in 26 Kapiteln natürlich genauso Inhalt wie Schreibtechniken und Wege gegen Schreibblockaden. Zu guter Letzt steigen wir noch in das Thema Suchmaschinenoptimierung ein und meine Leser:innen erfahren, warum auch sie unbedingt einen Blog auf ihrer Website brauchen.

Das Buch hat ein integriertes Workbook, mit welchem das Erlernte direkt umgesetzt werden kann. On top gibt es einen Bonus, den definitiv kein anderes Buch bietet. Mehr dazu und zum Erscheinungstermin gebe ich in den kommenden Wochen auf meinen Social-Media-Kanälen bekannt. Folgen lohnt sich also… 😉

textur: Vielen lieben Dank für den kleinen Einblick in deine rosarote Texterinnen-Welt, die du mit so viel Liebe und Leidenschaft für Worte, Geschichten und Emotionen füllst. Ich bin schon total gespannt auf dein erstes Buch und biete mich hiermit definitiv als Testleserin an – wenn du magst.

FAZIT: Gut verpackte Inhalte sind Gold wert

Der beste Text kann nur so gut wirken, wie er in Szene gesetzt wird, sagt meine Kollegin Becky und ich gebe ich absolut recht. Der größte Erfolg stellt sich dann ein, wenn alle Elemente harmonieren und ein Gesamtbild kreieren. Das kann kein Text allein, das kann kein Bild alleine, das kann kein Design alleine, das kann keine Website alleine – aber: sie können es gemeinsam und dann sind gut verpackte Inhalte Gold wert!

 

Vernetze dich mit Becky

Vernetze dich mit Becky

Zertifizierte Werbetexterin & Content Creation Spezialistin

 

Schreib ihr eine E-Mail an kontakt@dieschreibschneiderei.de

Klick dich durch ihre Website unter www.dieschreibschneiderei.de

Folge ihr auf Instagram oder Facebook oder LinkedIn

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, hier schreibt Steffi!

Ich bin Steffi und liebe Texte und Themen. Bei mir bekommst du alles rund um Worte und Content sowie Tipps und Tricks für deine Kommunikation. Lass dich inspirieren! Viel Spaß beim Lesen, Liken und Kommentieren.

Erfahre mehr über mich

Folge mir!

texturen-Tischkalender 2022

!NEU!
Blogserie: Puzzlestücke

In meiner Serie interviewe ich Expert*innen aus meinem Netzwerk zu verschiedenen Themen. Mit diesem Mehrwert schauen wir über den Tellerrand und lernen Neues.

Du hast auch einen Aha-Effekt zu bieten? Melde dich mit deinem Thema bei mir.

Meine Herzensthemen

Hol dir jetzt die kostenlose Text-Checkliste

Abonniere meinen Newsletter und erhalte 1 bis 2 Mal pro Monat tolle Inspirationen rund um Texte und Themen. Werde Textperte!
Mein Dankeschön: Die kostenlose Checkliste für erfolgreiche Texte - einfach und schnell prüfen, ob dein Text Kund*innen begeistert.

Bei Clever Reach werden deine E-Mail-Adresse und optionale Angaben für das Versenden und Analysieren des Newsletters gespeichert. Du kannst die Einwilligung jederzeit über den Abbestellen-Link im Newsletter widerrufen. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.