Meine Herzensthemen:

Texte, Themen, Tipps.

Puzzlestücke: Mehrwert aus meinem Netzwerk

Heute: Lena, Public Relations-Beraterin & Mentorin

1. Juli 2021, Puzzlestücke

Puzzlestück: Lena Wingen

So findest du die richtigen Medien für dich

Mit einer intensiven Medienrecherche findest du als Solo-Selbstständige:r oder kleines Unternehmen garantiert die richtigen Medien für deine Pressearbeit. Damit ist der wichtigste Schritt für erfolgreiche und kostengünstige Pressearbeit gelegt, die dein Business sichtbarer macht. Dann brauchst du nur noch eine Pressemappe und Geduld. Machst du schon Pressearbeit für dich? Lena erzählt dir heute, wie das geht und was es dir bringt.

textur: Lena, viele Einzelunternehmer:innen denken, dass Pressearbeit nur etwas für die ganz Großen ist. Warum liegen die Solo-Selbstständigen damit falsch und was ist die wichtigsten Gründe, die für Pressearbeit auch bei kleinen Unternehmen sprechen?

Lena: Pressearbeit wirkt langfristig, ist effizient und kostengünstig. Wenn man das weiß, dann ist auch klar, dass es sich – insbesondere für die kleineren Unternehmen ohne großes Marketingbudget und Manpower – lohnt Pressearbeit für sich zu nutzen. Für viele Einzelunternehmer:innen ist das Thema so weit weg und dann ist da oft noch der Respekt vor den Medien. Doch es lohnt sich über seinen Schatten zu springen. Pressearbeit kann vieles bewirken. Dabei kommt es nicht auf die Unternehmensgröße, sondern auf eine gute Story an. Und die kann jede:r Unternehmer:in erzählen.

textur: Brauchen Solo-Selbstständige eine Pressemappe oder ein Media-Kit? Was ist das? Wann ist das sinnvoll?

Lena: Eine Pressemappe ist ein absolutes Muss für jede:n, der Pressearbeit nutzen möchte. Eine Pressemappe umfasst die wichtigsten Informationen zum Unternehmen, den Produkten oder Dienstleistungen, zur Person hinter der Marke, Fotos und Logos. Kurzum: Eine Pressemappe enthält die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten rund um ein Unternehmen und bietet den Medienvertretern so die Möglichkeit das Wichtigste in Kürze aufzunehmen.

Die Erstellung einer Pressemappe sollte professionell gemacht werden. Wer es selber machen möchte, sollte sich mein Pressemappe Template anschauen, welches innerhalb weniger Klicks vollständig ans eigene Unternehmen angepasst werden kann und zudem Mustertexte enthält. 

Ein Media-Kit hingegen liefert Zahlen, Daten und Fakten zu Social-Media-Kanälen und Website-Daten. Das Media-Kit dient dazu, dass Unternehmen entscheiden können, ob ein Social-Media-Kanal oder eine Website sich als Werbefläche für sie lohnt. Daher brauchen ausschließlich Influencer:innen, Blogger:innen und Unternehmen, die Werbeflächen auf ihrer Website anbieten, wie beispielsweise Online-Magazine, ein Media-Kit.

Buche meinen 1:1 Text-Impuls für bessere Texte

Du optimierst deine Texte einfach und schnell, um deine Zielgruppe zu begeistern. Lerneffekt inklusive. 
Ich zeige dir in 30 Minuten, was du besser machen kannst und beantworte dir alle deine Fragen 
rund um erfolgreiche Texte: Damit auch du Textperte wirst!

textur: Wie sieht denn eine typische Pressemappe aus? Was ist da drin und wie erstelle ich das für mich als Solo-Selbstständige?

Lena: Eine Pressemappe sollte immer im Corporate Design des Unternehmens gehalten werden, daher unterscheidet sich die Optik häufig stark voneinander. Der Aufbau ist jedoch immer sehr ähnlich. Eine Pressemappe enthält eine Unternehmensinformation, eine oder mehrere Dienstleistungs- oder Produktinformationen, den Lebenslauf des Gründers und weiteres Pressematerial wie Fotos und Logos. Je nach Anlass und Aufbau des Unternehmens können weitere Informationen hinzukommen, wie ein Finanzbericht oder eine aktuelle Pressemitteilung. Wer seine Pressemappe selber machen möchte, sollte sich mein Pressemappe Template anschauen, welches innerhalb weniger Klicks vollständig ans eigene Unternehmensdesign angepasst werden kann und zudem Mustertexte enthält.

 

Steckbrief Lena Wingen

textur: Ok, nun haben meine Leser:innen ihre Pressemappen für ihr Einzelunternehmen fertig. Was machen sie nun damit, um mit ihrer Pressearbeit sichtbar zu werden?

Lena: Die Pressemappe ist etwas, was einfach zur Pressearbeit dazu gehört, da es den Journalist:innen die Möglichkeit gibt innerhalb kürzester Zeit ein Unternehmen kennenzulernen von dem er vorher vielleicht noch nie etwas gehört hatte.

Eine Pressemappe alleine reicht aber natürlich nicht aus, um in die Medien zu kommen. Zur Pressearbeit gehört auch die Medienrecherche und das Vorschlagen von Themen an die Medien. Pressearbeit ist proaktiv. Das bedeutet, um in die Medien zu kommen, muss man einen Schritt auf sie zugehen.

Newsletter abonnieren und gratis Checkliste holen

Prüfe mit der kostenlosen Checkliste für erfolgreiche Texte ganz einfach und schnell,
ob dein Text deine Wunschkund:innnen begeistern wird.

Erhalte außerdem 1 bis 2 Mal monatlich Inspirationen und Tipps rund um Texte und Themen:
Damit auch du Textperte wirst!

textur: Wie finden Solo-Selbstständige – ohne allzu großen zeitlichen Aufwand – die besten Medien für sich und ihr Thema? Welche drei Tipps hast du für eine professionelle, aber umsetzbare Medienrecherche für die Kleinen?

Lena: Die schlechte Nachricht: eine gute Recherche ist immer zeitaufwendig. Natürlich kann man die Recherche auch vom Profi machen lassen. Der ist aufgrund seiner Erfahrung vielleicht schneller, ein zeitlicher Aufwand, der entsprechend vergütet werden will, bleibt aber bestehen. Die Medienrecherche ist einfach Fleißarbeit und daran führt für eine gute und funktionierende Pressearbeit auch kein Weg dran vorbei – auch wenn viele Angebote, damit locken, dass es Abkürzungen gäbe, wie zum Beispiel durch die Nutzung einer Kontaktdatenbank. Hiervon kann ich nur abraten, wenn die Pressearbeit auch wirklich funktionieren soll.

Meine drei besten Tipps für eine professionelle und umsetzbare Medienrecherche:

  1. Zunächst ist es wichtig sich bewusst zu machen, wer die Menschen sind, die man durch die Pressearbeit erreichen möchte.
  2. Man sollte sich überlegen, welche Medien diese Menschen konsumieren. Diese Annahme sollte man dringend prüfen. Wer das gemacht hat, hat einen klaren Blick auf den Medienmix, indem es zu recherchieren gilt.
  3. Einen langen Atem haben: Die Medienrecherche ist ein Marathon. Wer sie gut vorbereitet, hat aber die Kondition es zu schaffen und diese effizient zu gestalten.

Jedem der Pressearbeit für sich nutzen möchte, kann ich das Pressearbeit Mentoring empfehlen, indem ich Schritt für Schritt erkläre, wie Pressearbeit funktioniert und wie man diese langfristig und erfolgreich selber umsetzt.

textur: Wie lange bist du schon selbstständig? Welche Projekte begleitest du beruflich? Und wer ist Lena Wingen privat?

Lena: Selbstständig bin ich seit Juni 2018. In meiner Arbeit als PR-Beraterin und Mentorin arbeite ich mit sehr unterschiedlichen Menschen, Unternehmen und Marken zusammen. Zum einen zeige ich mit meinen Angeboten für Solopreneure, wie Pressearbeit professionell selber gemacht werden kann. Zum anderen arbeite ich aber selber auch noch aktiv als PR-Beraterin für KMU (Anmerkung: Kleine und mittlere Unternehmen) aus diversen Branchen, wie Finanzen, Pharmazie, Lifestyle, Interior oder auch für Coaches. Manche Aufträge sind projektgebunden, andere Unternehmen begleite ich jahrelang. Gerade dieser bunte Mix aus unterschiedlichen Personen, unterschiedlichen Branchen und Themen macht mir sehr viel Spaß. 

Privat bin ich nicht wirklich anders als beruflich: vielschichtig, engagiert und zielstrebig. Meine größten Leidenschaften sind der Reitsport, mein Pferd Duchesse und mein Hund Jago. Ich bin gerne draußen und habe meinen eigenen kleinen Gemüsegarten, mich interessieren Kunst, Literatur und klassische Musik, ich liebe es mit meinem Freund zu kochen und wenn dann noch Zeit bleibt, stecke ich meine Nase am liebsten in ein schon hundertfach gelesenes Sherlock-Holmes-Abenteuer.

textur: Vielen Dank für eine tollen Tipps zum Thema Pressearbeit, insbesondere für Solopreneure. Ich hoffe, dass du dem einen oder der anderen ihren Respekt etwas nehmen konntest und sich ganz viele in das Abenteuer Pressearbeit stürzen.

FAZIT: Werde sichtbarer mit Pressearbeit

Nicht nur für die großen ist Pressearbeit ein effektives Werkzeug, um bekannter und sichtbarer zu werden. Auch für dich ist das eine Möglichkeit, über die du ernsthaft nachdenken solltest! Finde die richtigen Themen für die richtigen Medien und profitiere so langfristig von einer guten und kostengünstigen Marketingmöglichkeit für dich und dein Business. Let‘s go!

 

Vernetze dich mit Lena

Vernetze dich mit Lena

Public Relations-Beraterin & Mentorin

 

Schreib ihr eine E-Mail an kontakt@lenawingen.de

Klick dich durch ihre Website unter www.lenawingen.de

Folge ihr auf Instagram oder LinkedIn

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, hier schreibt Steffi!

Ich bin Steffi und liebe Texte und Themen. Bei mir bekommst du alles rund um Worte und Content sowie Tipps und Tricks für deine Kommunikation. Lass dich inspirieren! Viel Spaß beim Lesen, Liken und Kommentieren.

Erfahre mehr über mich

Folge mir!

texturen-Tischkalender 2022

!NEU!
Blogserie: Puzzlestücke

In meiner Serie interviewe ich Expert*innen aus meinem Netzwerk zu verschiedenen Themen. Mit diesem Mehrwert schauen wir über den Tellerrand und lernen Neues.

Du hast auch einen Aha-Effekt zu bieten? Melde dich mit deinem Thema bei mir.

Meine Herzensthemen

Hol dir jetzt die kostenlose Text-Checkliste

Abonniere meinen Newsletter und erhalte 1 bis 2 Mal pro Monat tolle Inspirationen rund um Texte und Themen. Werde Textperte!
Mein Dankeschön: Die kostenlose Checkliste für erfolgreiche Texte - einfach und schnell prüfen, ob dein Text Kund*innen begeistert.

Bei Clever Reach werden deine E-Mail-Adresse und optionale Angaben für das Versenden und Analysieren des Newsletters gespeichert. Du kannst die Einwilligung jederzeit über den Abbestellen-Link im Newsletter widerrufen. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.