Meine Herzensthemen:

Texte, Themen, Tipps.

Puzzlestücke: Mehrwert aus meinem Netzwerk

Heute: Rowena, Journalistin und Gründerin von Pressearbeit leicht gemacht

1. Dezember 2020, Puzzlestücke

Rowena Hinzmann, Journalistin

„Werbung kann jeder, Pressearbeit nur die Besten!“

Eine Pressemeldung schreiben und an alle Medien versenden – das ist mittlerweile nicht mehr zeitgemäß und auch nicht mehr erfolgversprechend. Denn: das machen viele und in der Flut von Informationen gehst du mit deinem Business und deinem Thema ganz schnell unter. Denn: Viele Pressemeldungen werden entweder gar nicht wahrgenommen und gelesen oder zur Unkenntlichkeit gekürzt und fallen dann im Medium gar nicht mehr auf. Wie du es besser machen kannst und mit guter Pressearbeit ganz leicht ans Ziel – also in dein Wunschmedium – kommen kannst, das verrät dir Rowena Hinzmann von Pressearbeit leicht gemacht im Expertinneninterview.

textur: Rowena, viele Solopreneure und Start-ups scheuen sich vor eigener Pressearbeit. Wie machst du Pressearbeit für sie leicht?

Rowena: Indem ich ihnen die Hürde nehme, dass gute und erfolgreiche Pressearbeit nur mit Pressemitteilung, Presseverteiler und Pressemappe funktioniert. Das sind die 3 Hauptgründe, weshalb sich viele davor scheuen oder gar nicht erst mit Pressearbeit beginnen. Aber, wann wird etwas leicht? Eigentlich doch immer dann, wenn ich weiß, was ich genau zu tun habe. Und genau dabei helfe ich. Ich erkläre und zeige ihnen, was genau sie machen müssen, um mit ihrem Business oder zu ihrem Business-Thema in Medien wie die Tageszeitung, Magazine oder auch im Radio und TV zu landen.

textur: Wie sieht die Pressearbeit aus, die du deinen Kunden ans Herz legst? Da geht es ja bestimmt nicht (ausschließlich) um die klassische Pressemeldung.

Rowena: Um das Thema Pressemeldung geht es so gut wie gar nicht. Denn das Aussenden einer Massenmail an diverse Medien führt mehr schlecht als recht zum Presseerfolg. Worauf es hingegen ankommt, ist, den richtigen Ansprechpersonen individuelle Themenangebote zu unterbreiten. So ist die Wahrscheinlichkeit wesentlich höher, dass ich von den Redakteuren und Journalisten überhaupt wahrgenommen werde und ich Kontakt zu ihnen bekomme.

Nur noch wenige Exemplare: texturen-Tischkalender 2021

Jetzt noch schnell sichern!

Klein und kompakt: Der praktische Begleiter für deinen Schreibtisch
überzeugt mit einem übersichtlichen Aufbau und verzaubert mit schönen Fotos.
Der Kalender eignet sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk
für Familie, Freunde und Kollegen.

textur: Warum empfiehlst du jedem Solo-Selbstständigen über Pressearbeit nachzudenken und sie idealerweise auch umzusetzen?

Rowena: „Werbung kann und macht jeder. Pressearbeit nur die Besten“ – das sage ich meinen Kunden immer. Schließlich schafft es nicht jeder mit einem Artikel oder Interview in die Presse, oder? Werbung schalten ist hingegen nur eine Sache des Geldes. Das heißt, wer im Radio oder in der Zeitung erscheint, hebt sich nicht nur von seiner Konkurrenz ab, sondern bekommt automatisch auch ein höheres Ansehen und bessere Reputation bei Lesern und potenziellen Kunden. Viele denken nämlich: „Schau an, die steht heute mit einem Artikel in der Zeitung! Na die muss aber gut sein, wenn selbst Journalisten über sie berichten…“. Denn allgemein gilt: Informationen, die von dritten Personen kommen, wirken bei uns immer glaubhafter als alles, was ein Unternehmen selbst in Umlauf bringt. Also steigt zugleich auch die Glaubwürdigkeit gegenüber deiner Leistung. Jackpot! Zudem ist Pressearbeit ein sehr günstiger Marketingkanal und ist damit auch besonders für Start-ups und Einzelunternehmer ein wichtiger Schritt in Richtung Sichtbarkeit.

 

Das ist Nicole - ein Steckbrief

textur: Welche Ziele erreichst du gemeinsam mit deinen Kunden? Erzähl doch mal, was mit Pressearbeit möglich ist.

Rowena: Den meisten geht es darum, auch in der Offline-Welt gesehen zu werden und nicht nur im Internet und den sozialen Plattformen. Denn draußen in der realen Welt gibt es auch noch unzählige potenzielle Kunden.

Außerdem schafft Pressearbeit, sich in seiner Branche oder seiner Umgebung einen Namen zu machen – was wichtig ist, um als Person und Unternehmer aus der Masse hervorzustechen. Denn wir Menschen kaufen am ehesten von Menschen, die wir bereits kennen oder schon etwas von gehört, gesehen oder gelesen haben. Das bedarf jedoch regelmäßiger Pressearbeit-Pflege und ist nicht mit einem Artikel geschafft. Pressearbeit ist ähnlich wie Social Media ein Langlauf. Aber wer weiß wie es funktioniert, kommt ganz sicher schneller ans Ziel.

Newsletter abonnieren und gratis Checkliste holen

Prüfe mit der kostenlosen Checkliste für erfolgreiche Texte ganz einfach und schnell,
ob dein Text deine Wunschkund:innnen begeistern wird.

Erhalte außerdem 1 bis 2 Mal monatlich Inspirationen und Tipps rund um Texte und Themen:
Damit auch du Textperte wirst!

textur: Wie geht Pressearbeit leicht von der Hand? Welche Expertentipps hast du für uns auf Lager?

Rowena: Pressearbeit geht leicht von der Hand, wenn du dich von vorgefertigten Pressemitteilungen verabschiedest und dich auf dein Wunschmedium konzentrierst, in dem du erscheinen möchtest. Lies es regelmäßig, studiere und analysiere es. Finde heraus, zu welchen Themenseiten und Rubriken du mit deinem Business-Thema gut passen könntest. Überlege dir relevante Themenideen, wie zum Beispiel deine Geschichte zu deinem Businesswerdegang oder eine Meinung oder Expertenwissen zu einem aktuellen Anlass. Gehe von selbst auf die Redaktionen zu, anstatt darauf zu warten, dass sie irgendwann von selbst vor deiner Tür stehen. Wer weiß, ob das überhaupt passiert?! Warum also warten, wenn es doch so viel schneller geht, oder?

Recherchiere die richtige Ansprechperson deines Wunschmediums oder der Radiosendung etc., und biete ihr deine Themenidee an. Ganz zum Schluss stellst du der Person eine Frage, wie zum Beispiel: „Wäre der Themenvorschlag interessant für Sie? oder „Hat diese Themenidee Potenzial für ihre Sendung?“ Denn wir reagieren und antworten eher, wenn uns eine Frage gestellt wird als wenn uns einfach nur Infos zugeschoben werden. Und dann wartest du auf eine Antwort. Kommt innerhalb von 5 bis 7 Tagen nichts, macht nix! Einfach nicht entmutigen lassen und weitermachen!

textur: Wenn ich nun eine tolle Themenidee habe und auf mein Wunschmedium zugehen will: Wie spreche ich einen Journalisten richtig an?

Rowena: Was man immer im Hinterkopf behalten sollte, ist: je aktueller das Medium ist, desto mehr stehen Journalisten und Redakteure unter Zeitdruck.  Von daher gilt: In der Kürze liegt die Würze. Solltest du dich dazu entscheiden, anzurufen, halte dich kurz und bringe das Wichtigste auf den Punkt. Hat der Journalist Fragen, wird er sie dir direkt am Telefon stellen und daraufhin Interesse oder eben kein Interesse bekunden. Solltest du über E-Mail den Kontakt suchen, schreibe auch hier kurz und knackig, um was es geht und was du anbietest (Interview, Ansprechpartner, etc.). Telefonisch nachzuhaken, ist bei den meisten Redakteuren/Journalisten zwar nicht erwünscht, aber ich sag immer: „Wer ein Telefon hat, hat eins, um auch angerufen werden zu können.“

textur: Danke für deine wertvolle Einblicke in die Pressearbeit und wie man sie ganz easy leicht macht.

FAZIT: Heb dich von der Masse ab!

Nicht nur mit deinem Thema, auch mit deinem Vorgehen musst du dich schon von der Masse abheben. Recherchiere das richtige Medium und den passenden Ansprechpartner im Vorfeld und mach dir Gedanken, wie dein Business und dein Thema am besten in dein Wunschmedium passen könnte. Im persönlichen Kontakt kannst du dann herausfinden, ob dein Thema interessant ist und hast so die besten Chancen gehört und wahrgenommen zu werden. Das braucht allerdings Zeit und gute Vorbereitung. Aber es lohnt sich: Denn die Glaubwürdigkeit steigt immens, wenn ein Redakteur über dich und deine Arbeit als „Außenstehender“ berichtet. Los geht’s!

Vernetze dich mit Rowena

Vernetze dich mit Rowena

Produktmanagerin und Gründerin von HERway2success

 

Schreib ihr eine E-Mail an kontakt@pressearbeitleichtgemacht.de

Klick dich durch ihre Website unter www.pressearbeitleichtgemacht.de

Folge ihr auf Instagram

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, hier schreibt Steffi!

Ich bin Steffi und liebe Texte und Themen. Bei mir bekommst du alles rund um Worte und Content sowie Tipps und Tricks für deine Kommunikation. Lass dich inspirieren! Viel Spaß beim Lesen, Liken und Kommentieren.

Erfahre mehr über mich

Folge mir!

texturen-Tischkalender 2022

!NEU!
Blogserie: Puzzlestücke

In meiner Serie interviewe ich Expert*innen aus meinem Netzwerk zu verschiedenen Themen. Mit diesem Mehrwert schauen wir über den Tellerrand und lernen Neues.

Du hast auch einen Aha-Effekt zu bieten? Melde dich mit deinem Thema bei mir.

Meine Herzensthemen

Hol dir jetzt die kostenlose Text-Checkliste

Abonniere meinen Newsletter und erhalte 1 bis 2 Mal pro Monat tolle Inspirationen rund um Texte und Themen. Werde Textperte!
Mein Dankeschön: Die kostenlose Checkliste für erfolgreiche Texte - einfach und schnell prüfen, ob dein Text Kund*innen begeistert.

Bei Clever Reach werden deine E-Mail-Adresse und optionale Angaben für das Versenden und Analysieren des Newsletters gespeichert. Du kannst die Einwilligung jederzeit über den Abbestellen-Link im Newsletter widerrufen. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.