Meine Herzensthemen:

Texte, Themen, Tipps.

Puzzlestücke: Mehrwert aus meinem Netzwerk

Heute: Hiacynta, Expertin für smarte Websites

15. September 2020, Puzzlestücke

[shariff]

Hiacynta, Smarte Websites an einem Tag

Gemeinsames Gestalten ist ein echtes Erlebnis

Mit meiner Serie „Puzzlestücke: Mehrwert aus meinem Netzwerk“ will ich gemeinsam mit euch Neues lernen und ein starkes Netzwerk aufbauen. In meinen über zehn Jahren Selbstständigkeit habe ich gelernt, dass ein starkes Netzwerk enorm wichtig ist für ein Business – offline wie online – und für viele Projekte ist es auch enorm sinnvoll über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und in andere Bereiche zu blicken.

Das ist meine Vision: Gemeinsam werden wir stärker und können viel voneinander lernen. Hier geht es natürlich hauptsächlich um Texte und Themen, aber ohne Websites, Bilder, Projektmanagement, Organisation, Technik und vieles andere mehr, geht es eben nicht. Ich bin sicher, dass wir alle wertvolle Tipps und Tricks von den Expert*innen lernen und unsere ganz eigenen Puzzle mit jedem Puzzlestück mehr zum Ziel führen werden.

Jetzt geht’s los:

Nach der etwas längeren Einleitung, da die Serie heute startet, kommen wir nun zu unserer ersten Expertin. Hiacynta Hess ist Webdesignerin und startet gerade mit ihrem neuen Konzept „Smarte Websites in einem Tag“. Wer Hiacynta ist und welche Tipps sie für dich auf Lager hat, das liest du im Interview.

textur: Hiacynta, du bietest smarte Websites in einem Tag. Das klingt toll, aber brauchen gute und durchdachte Websites nicht mehr Zeit als nur einen Tag?

Hiacynta: Im Endeffekt hängt das alles von der Vorbereitung ab. Wenn ich mit meinen Kunden zusammensitze und wir erstmal die Farben, die Struktur usw. definieren müssen, funktioniert das so natürlich nicht.

Die Voraussetzung ist, dass sich der Kunde schon im Vorfeld Gedanken zu Farben, Schriften, Aufbau und Inhalten macht. Wenn all dies klar definiert und auf Papier festgehalten ist, dann ist kein Problem eine Website in „nur“ einem Tag zu gestalten.

Ich vergleiche das Format sehr gerne mit einem Fertighaus. Eine Website entspricht in dem Fall einem Fertighaus und das wird in der Regel in einem oder maximal zwei Tagen gestellt. Das Ganze funktioniert auch nur, wenn sich der Bauherr vorher Gedanken macht! Wo soll das Haus gebaut werden? Wie groß ist das Haus? Wie groß sind die einzelnen Räume? Wie sind die Räume angeordnet, wo sind Türen und Fenster, usw.

Auch in diesem Fall müssen alle wichtigen Informationen vorher definiert und auf Papier festgehalten werden, sonst funktioniert das Prinzip mit dem Fertighaus nicht.

textur: Erzähl mir mehr. Wie bist du auf die Idee gekommen, dein neues Konzept anzubieten?

Hiacynta: Auf die Idee bin ich gekommen, da das Projekt Website bisher nicht so planbar war, wie ich es mir vorgestellt habe. In Gesprächen mit den Kunden, bekommt man zwar einen Eindruck über die Struktur und den Aufbau der Website, sodass man eine ungefähre Richtung hat, wie lange ein solches Projekt dauert. Allerdings kann ich aus Erfahrung sagen, dass es meistens doppelt so lang dauert, wie man annimmt.

Auch aus Kundensicht ist das natürlich nicht ideal, wenn sich ein solches Projekt über Wochen und Monate zieht. Besonders Gründer benötigen zum Start direkt eine Website und nicht erst in einigen Wochen oder gar Monaten.

Deshalb bietet das Konzept nicht nur mir Vorteile, sondern natürlich auch meinen Kunden. Sie haben in der Regel nach einem Tag eine fertige und funktionsfähige Website. 

Nur noch wenige Exemplare: texturen-Tischkalender 2021

Jetzt noch schnell sichern!

Klein und kompakt: Der praktische Begleiter für deinen Schreibtisch
überzeugt mit einem übersichtlichen Aufbau und verzaubert mit schönen Fotos.
Der Kalender eignet sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk
für Familie, Freunde und Kollegen.

textur: Welche Vorteile hat dein Kunde, wenn er dein Angebot „Smarte Websites in
einem Tag“ bucht?

Hiacynta: In erster Linie war mir wichtig, dass vor allem meine Kunden profitieren. Sie gestalten gemeinsam mit mir live ihre Website. So erhalten sie einen Einblick in den Gestaltungsprozess und können direkt mitwirken. Das direkte Mitwirken ist dabei ein riesen Vorteil, da es auch eine enorme Zeitersparnis mit sich bringt. Der Kunde gibt mir im Dialog Feedback und wir können auch verschiedene Varianten ausprobieren und diese gegenüberstellen.

Gleichzeitig habe ich festgestellt, dass durch die einfach bedienbaren CMS-Systeme, der Trend dazu geht, dass sich der Kunde selbst um die Website kümmern möchte. Das ist ein Punkt, den ich absolut verstehen kann und seien wir mal ehrlich, um mal eben schnell den Text zu ändern oder ein Bild auszutauschen, dafür braucht es gewiss keinen Webdesigner. Mit dem Format bekommen meine Kunden einen direkten Einblick in das System und lernen es kennen. Der Kunde ist dadurch selbst in der Lage, Änderungen an der Website vorzunehmen. Bei Fragen steht ein Mitgliederbereich mit diversen Schulungsvideos zur Verfügung. 

Steckbrief Hiacynta

textur: Welche drei absolut grundlegenden Tipps gibst du jedem Websitebesitzer
mit auf den Weg? Was ist das Allerwichtigste?

Hiacynta: Mein erster Tipp: Deine Website ist niemals fertig!

Ein fataler Fehler ist es, eine Website online zu stellen und es dabei zu belassen. Ganz oft sehe ich Websiten, die nicht mehr richtig funktionieren und/oder einfach nicht mehr zeitgemäß sind. Es ist also wichtig, die Website in regelmäßigen Abständen daraufhin zu überprüfen, ob das Kontaktformular noch funktioniert, ob ausgehende Links noch existieren und ob es hinsichtlich der DSGVO neue Änderungen gibt, usw.

In den meisten Fällen ist es so, dass man nach etwa 3 bis 5 Jahren auch einen Rundumschlag der Website vornehmen kann, also ein Redesign oder einen Relaunch. Die Website sollte sowohl von der technischen Seite her, als auch von der optischen Seite an den aktuellen Stand angepasst werden. Denn seien wir mal ehrlich, eine Website sah im Jahr 2000 einfach anders aus als im Jahr 2020.

Mein zweiter Tipp: Hab einen Webdesigner in der Hinterhand!
Ich kann es absolut verstehen, wenn man sich die Website selbst erstellen möchte. Durch die Baukastensysteme, hochwertige Themes und Youtube wird es einem Laien auch wirklich sehr einfach gemacht. Trotzdem empfehle ich, dass man zumindest einen erfahrenen Webdesigner in der Hinterhand haben sollte. Diesen kann man bei Fragen ansprechen und er kann einen finalen und objektiven Blick auf die fertige Website werfen. Denn man erkennt eindeutig, ob jemand mit viel oder wenig Erfahrung die Website erstellt hat.

Mein dritter Tipp: Zeig dich!
Ich möchte hier ein kleines Beispiel geben: Als ich mit meinem Sohn schwanger war, suchte ich nach einer Hebamme. Hier in meinem Ort gibt es genau zwei Praxen. Ich habe mich also auf deren Website erkundigt. Die Leistungen und Öffnungszeiten waren relativ ähnlich. Nun hatte die eine Hebamme ein Bild von sich auf ihrer Website und die andere nicht. Natürlich bin ich zu der Hebamme gegangen, die ein Bild von sich auf der Website hatte. Durch das Bild war mir klar, wie die Person aussieht, wie alt sie ungefähr ist und ob sie mir sympathisch ist oder nicht.

Ich plädiere also ganz stark dazu, sich auf der Website zu zeigen. Besonders wenn man eine Dienstleistung anbietet und einen persönlichen Kontakt zu seinen Kunden hat. Natürlich gibt es da auch Ausnahmen, das möchte ich nicht bestreiten, aber es gibt für mich keinen Grund sich und/oder sein Team nicht auf der Website zu präsentieren. 

Buche meinen 1:1 Text-Impuls für bessere Texte

Du optimierst deine Texte einfach und schnell, um deine Zielgruppe zu begeistern. Lerneffekt inklusive. 
Ich zeige dir in 30 Minuten, was du besser machen kannst und beantworte dir alle deine Fragen 
rund um erfolgreiche Texte: Damit auch du Textperte wirst!

textur: Wie wichtig sind aus deiner Sicht als Webdesignerin Texte auf einer Website?

Hiacynta: Eine Website ohne Text? Nein das funktioniert nicht! Man kann noch so ein schönes Design haben und super tolle Effekte und Animationen, aber diese allein bringen nichts. Sie lösen beim Besucher nur ein kurzzeitiges „Wow“ aus. Texte sind das wichtigste Element einer Website! Texte liefern den Besuchern Informationen, denn ohne Texte ist es sehr unwahrscheinlich, dass jemand auf deiner Website verweilt.

Texte entscheiden darüber, ob sich der Websitebesucher angesprochen fühlt und mehr erfahren möchte, oder ob er die Seite gleich wieder verlässt. Letztendlich hat doch jeder Websitebetreiber das Ziel, dass seine Besucher lange auf der Website verweilen oder sich angesprochen fühlen. Ich kann auch hier empfehlen, erst zu denken und dann zu texten!

textur: Danke für deine wertvollen Tipps, was jeder für smarte Websites beachten sollte.

FAZIT: Smarte Websites in einem Tag

Ja, das geht – mit der richtigen Vorbereitung. Das ist zwar viel Arbeit, aber die Arbeit lohnt sich. Ich habe meinen Relaunch zusammen mit Hiacynta durchgezogen und ihr Konzept getestet. Es macht wahnsinnig viel Spaß gemeinsam mit dem Webdesigner die Website aufzubauen, Ideen auszuprobieren, wieder zu verwerfen und die Website entstehen zu sehen.

Das Konzept ist etwas für dich, wenn du im Vorfeld weißt, wie du

  • deine Website aufbauen willst
  • eine Struktur anlegst
  • Inhalte definierst
  • Fotos machst oder machen lässt
  • Texte schreibst
  • und Lust hast, deine Website gemeinsam mit Hiacynta zu gestalten!
Vernetze dich mit Hiacynta

Vernetze dich mit Hiacynta

Smarte Websites in einem Tag

Schreib ihr eine E-Mail an hiacynta@hhess.de

Klick dich durch ihre Website unter www.hhess.de

Folge ihr auf Instagram

[shariff]

1 Kommentar

  1. Vielen lieben Dank auch an dieser Stelle, dass ich Teil deiner Serie sein darf. Es hat mir sehr viel Freude bereitet, die Fragen zu beantworten.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, hier schreibt Steffi!

Ich bin Steffi und liebe Texte und Themen. Bei mir bekommst du alles rund um Worte und Content sowie Tipps und Tricks für deine Kommunikation. Lass dich inspirieren! Viel Spaß beim Lesen, Liken und Kommentieren.

Erfahre mehr über mich

Folge mir!

texturen-Tischkalender 2021

Blogserie: Puzzlestücke

In meiner Serie interviewe ich Expert*innen aus meinem Netzwerk zu verschiedenen Themen. Mit diesem Mehrwert schauen wir über den Tellerrand und lernen Neues.

Du hast auch einen Aha-Effekt zu bieten? Melde dich mit deinem Thema bei mir.

Meine Herzensthemen

Hol dir jetzt die kostenlose Text-Checkliste

Abonniere meinen Newsletter und erhalte 1 bis 2 Mal pro Monat tolle Inspirationen rund um Texte und Themen. Werde Textperte!
Mein Dankeschön: Die kostenlose Checkliste für erfolgreiche Texte - einfach und schnell prüfen, ob dein Text Kund*innen begeistert.

Bei Clever Reach werden deine E-Mail-Adresse und optionale Angaben für das Versenden und Analysieren des Newsletters gespeichert. Du kannst die Einwilligung jederzeit über den Abbestellen-Link im Newsletter widerrufen. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.