Meine Herzensthemen:

Texte, Themen, Tipps.

Puzzlestücke: Mehrwert aus meinem Netzwerk

Heute: Nicole,Produktmanagerin und Gründerin von HERway2success

15. November 2020, Puzzlestücke

[shariff]

Nicole, Expertin für Bewerbungen und deinen Traumjob

Deine Reise zum Traumjob beginnt jetzt

Du bist unglücklich oder unzufrieden in deinem Job? Du weißt nicht, wie du an deinen Traumjob kommen sollst? Du hast das Gefühl als Frau von Personalern nicht ernst genommen zu werden? Du brauchst eine Veränderung und weißt nicht wie? Nicole Nützel ist Produktmanagerin im Automotivebereich und Expertin auf dem Gebiet Bewerbung und Traumjob. Mit Ihren Tipps und Strategien findest du ganz leicht heraus, was du willst, was du brauchst und welcher Job zu dir passt. Lass die Reise zu deinem Traumjob mit diesem Interview beginnen …

textur: Nicole, du bist auf Mission Traumjob. Mit welchen Strategien finden Frauen ihren Traumberuf?

Nicole: Für mich ist es ganz klar eine 5-Schritte-Strategie. Die meisten Frauen auf Jobsuche steigen erst bei Schritt 3 ein und sind dann häufig sehr bald im neuen Job auch wieder unzufrieden. Die Strategie, die ich mir in den letzten Jahren erarbeitet habe, sieht wie folgt aus:

  1. Erkunde deine Stärken und Neigungen
  2. Finde heraus, unter welchen Arbeitsbedingungen du aufblühst
  3. Finde den zu dir passenden Arbeitgeber und Job
  4. Erstelle aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, die Personaler überzeugen
  5. Bereite dich smart auf dein Vorstellungsgespräch vor

Wenn man sich an diesen Schritten entlanghangelt, findet man garantiert einen Job, in dem man sich wohlfühlt und zu Hochform aufläuft. Wichtig ist aber auch, dass jeder versteht, dass es nicht den einen Traumjob gibt. Denn es gibt so viele Faktoren, die das Wohlbefinden im Job ausmachen. Hierzu gehört auch, dass man sich Zeit nehmen muss, um Erfahrungen zu sammeln und die eigenen Bedürfnisse zu erkunden. So kann man sich auch Stück für Stück zum Traumjob vorarbeiten. In dem einen Job hat zum Beispiel eine bestimmte Tätigkeit besonders gefallen, aber eine entscheidende Nuance gefehlt. Also sucht man sich als nächstes einen Job, wo man die erfüllende Tätigkeit wieder ausüben kann, nur um diese Nuance ergänzt. Für mich ist die Mission Traumjob ein iterativer Prozess, der Geduld mit sich selbst und dem Arbeitgeber erfordert.

textur: Welchen Tipp kannst du jeder Frau mitgeben, damit sie in ihrem Traumberuf glücklich wird?

Nicole: „Sei offen für Veränderung.“ Es ist völlig normal, dass wir uns weiterentwickeln. Deshalb sollten wir regelmäßig reflektieren, wo wir gerade stehen und wo wir im Leben hinwollen. Das ist ein schleichender Prozess. Aber nicht selten verändern sich Wünsche und Ziele. Deshalb muss der Traumjob von vor fünf Jahren nicht auch heute noch der Traumjob sein. Hierfür ist es wichtig, dass man sich Zeit gibt und ehrlich zu sich selbst ist. Man sollte seine Mission Traumjob als Reise sehen und nicht als einen fixen Endpunkt.

Nur noch wenige Exemplare: texturen-Tischkalender 2021

Jetzt noch schnell sichern!

Klein und kompakt: Der praktische Begleiter für deinen Schreibtisch
überzeugt mit einem übersichtlichen Aufbau und verzaubert mit schönen Fotos.
Der Kalender eignet sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk
für Familie, Freunde und Kollegen.

textur: Wie bist du auf die Idee gekommen, deine persönlichen Erfahrungen weiterzugeben?

Nicole: Es sind tatsächlich verschiedene Situationen, die ich erlebt habe, die mich dazu bewegt haben, Frauen einen Raum zu schaffen, in dem sie sich über ihre Wünsche und Ziele austauschen und gegenseitig bei ihrer Erreichung unterstützen können.

Zum einen ist da meine eigene Geschichte. Damals als frisch gebackene Absolventin hatte ich mein Diplom mit recht gutem Abschluss in der Tasche. Eigentlich hätte es für mich als gut ausgebildete Frau mit verschiedenen anspruchsvollen Praktika, die ich absolviert habe, ein Leichtes sein sollen, einen Job zu finden. Und hierbei spreche ich von EINEM Job und nicht DEM Traumjob. Aber dem war nicht so. Da ich die richtigen Strategien für die Jobsuche nicht kannte, hat es nach meinem Abschluss drei Monate gedauert, bis ich dann tatsächlich einen Job hatte. Im Austausch mit Freunden und Kommilitonen habe ich aber auch gemerkt, dass ich wirklich Glück hatte. Denn bei den meisten von ihnen hat die Jobsuche bis zu einem Jahr gedauert.

Auch heute noch sehe ich in meinem Freundeskreis, dass sich selbst alte Hasen im Berufsleben schwer damit tun, den richtigen Job zu finden und dazu passende Bewerbungsunterlagen zu erstellen. Diese Erfahrungen haben mich dazu bewegt, HERway2success zu gründen und Frauen auf ihrem Weg zum Traumjob zu unterstützen.

Nach einigen Jahren im Beruf und der Arbeit in verschiedenen Jobs habe ich mich sehr stark mit dem Thema Traumjob und Bewerbung beschäftigt und konnte mir dadurch zahlreiche Strategien erarbeiten und mir Wissen aneignen, mit dem ich heute als Expertin im Bereich Bewerbung gelte. Und dieses Wissen möchte ich an andere Frauen weitergeben, damit ihnen dieser Prozess leichter von der Hand geht.

Das ist Nicole - ein Steckbrief

textur: Neben deinem Blog „HERway2success“ bist du Produktmanagerin im Automotive-Bereich. Hast du auch noch Zeit für Privates?

Nicole: Auch wenn ich in meinem Job und mit der Arbeit für HERway2success sehr viel beschäftigt bin, versuche ich meinem Privatleben den nötigen Raum zu geben. Mit einer guten Planung funktioniert das auch ganz wunderbar. Zum Beispiel habe ich feste Termine für Sport in meinem Kalender. Außerdem ist es zum Ritual geworden, dass mein Mann und ich jeden Tag zusammen das Abendessen kochen und uns dann beim Essen über unsere Erlebnisse und Ideen austauschen. Aber auch Freunde und meine Leidenschaft für Bücher haben einen festen Platz in meinem Tagesgeschehen.

textur: Danke für deine tollen Tipps für die Reise zum Traumjob. Damit starten wir alle gut gerüstet auf den Weg hin zu unserem beruflichen Traumziel – wenn wir noch nicht dort sind.

FAZIT: Sei ehrlich zu dir selbst und offen für Veränderung

Wenn du dir jeden Tag einredest, dass dir deine Arbeit Spaß macht, du aber nicht aus den Federn kommst, du nicht mit Freude zur Arbeit gehst oder am Tag ständig auf die Uhr schaust, wann endlich Feierabend ist, dann solltest du dir eingestehen, dass etwas nicht passt. Auch wenn vielleicht einige Umstände passen, so können andere doch dazu führen, dass du unglücklich oder unzufrieden bist. Erkenne dich und deine Bedürfnisse an und sei offen für eine Veränderung. Wie Nicole so schön beschrieben hat, braucht es auch Erfahrungen, um klar zu sehen, wohin der Weg führen soll. Welche Erfahrungen hast du gemacht und bis du schon in einem Traumjob angekommen? Erzähle es mir in den Kommentaren.

Vernetze dich mit Nicole

Vernetze dich mit Nicole

Produktmanagerin und Gründerin von HERway2success

 

Schreib ihr eine E-Mail an info@herway2success.com

Klick dich durch ihre Website unter www.herway2success.com

Folge ihr auf Instagram

[shariff]

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, hier schreibt Steffi!

Ich bin Steffi und liebe Texte und Themen. Bei mir bekommst du alles rund um Worte und Content sowie Tipps und Tricks für deine Kommunikation. Lass dich inspirieren! Viel Spaß beim Lesen, Liken und Kommentieren.

Erfahre mehr über mich

Folge mir!

texturen-Tischkalender 2021

!NEU!
Blogserie: Puzzlestücke

In meiner Serie interviewe ich Expert*innen aus meinem Netzwerk zu verschiedenen Themen. Mit diesem Mehrwert schauen wir über den Tellerrand und lernen Neues.

Du hast auch einen Aha-Effekt zu bieten? Melde dich mit deinem Thema bei mir.

Meine Herzensthemen

Hol dir jetzt die kostenlose Text-Checkliste

Abonniere meinen Newsletter und erhalte 1 bis 2 Mal pro Monat tolle Inspirationen rund um Texte und Themen. Werde Textperte!
Mein Dankeschön: Die kostenlose Checkliste für erfolgreiche Texte - einfach und schnell prüfen, ob dein Text Kund*innen begeistert.

Bei Clever Reach werden deine E-Mail-Adresse und optionale Angaben für das Versenden und Analysieren des Newsletters gespeichert. Du kannst die Einwilligung jederzeit über den Abbestellen-Link im Newsletter widerrufen. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.