Meine Herzensthemen:

Texte, Themen, Tipps.

Warum du sinnvolle Themen brauchst!

18. August 2020, Themen

So findest du die richtigen Themen für dein Content Marketing

Egal, ob du guten Content für dich und deine Marketingkanäle suchst oder Themen für das Marketing eines Kunden brauchst, ich zeige dir mit meinen 4 Themen-Tipps, wie du sinnvolle Themen findest.

Themen-Tipp 1: Content Audit – was machst du schon?

Du startest – meistens jedenfalls – nicht von null. Du hast eine Website oder einen Blog, du bist auf Social Media unterwegs und hast zwangsläufig bereits Content erstellt. Mach doch einfach mal eine Bestandsaufnahme und schau dir deine Themen an. Welche Inhalte passen gut zu deinem Content, welche Aspekte fehlen, welche Themen könntest du sinnvoll ergänzen, welche Schwerpunkte möchtest du ausbauen. Brainstorme mit einem weißen Blatt Papier und verknüpfe deine Themenbereiche – du wirst am Ende garantiert nicht mit einem weißen Blatt dastehen.

Themen-Tipp 2: Inspiration – was machen die anderen?

Hol dir Inspiration bei deiner Familie, deinen Freunden, Kollegen und Kunden. Mit welchen Schlagwörtern verknüpfen sie dein Business Thema? Frag sie, welche Assoziationen sie haben? Da kommen bestimmt tolle Aspekte zur Sprache, an die du vielleicht noch nicht gedacht hast. Du kannst auch bei der Konkurrenz spickeln: Was macht der Wettbewerb? Welche Themen spielen sie? Aber Vorsicht: Kopieren und klauen ist nicht erlaubt – nur inspirieren lassen und auf neue Idee kommen.

Buche jetzt meinen 1:1 Content-Call für neue Themeninspirationen

Du bekommst in unserem Gespräch mindestens 10 passende und konkrete Themenvorschläge
für dein Business, die du direkt umsetzen kannst. Außerdem beantworte ich dir in 30 Minuten
alle deine Fragen rund um gute Inhalte

Themen-Tipp 3: Umfrage – was will deine Zielgruppe?

Trau dich und frag einfach die, die deinen Content konsumieren. Starte doch eine kleine Umfrage unter deinen Lieblingskunden, welche Themen gut gefallen, welche fehlen und was sie gerne lesen wollen. Du kommst auf neue Ideen, bist direkt an deiner Zielgruppe und hast einen weiteren, positiven Nebeneffekt: Kundenbindung!

Themen-Tipp 4: Recherche – was ist gefragt?

Schau dich einfach mal um im World Wide Web, was du zu deinem Thema findest. Google deine Keywords und prüfe, welche Verbindungen dir die Suchmaschine vorschlägt. Auch die virtuelle Suchmaschine Pinterest ist dabei hilfreich: Was gibt es dort zu deinem Thema, nach welchen Keywords suchen Nutzer? Klick dich durch Social Media, Foren und Portale aus deinem Expertenthema und lass dich dort inspirieren. Du musst das Rad nicht neu erfinden, nur neu interpretieren und mit deiner Persönlichkeit und deinen Erfahrungen anreichern. Dich gibt es nur einmal, du bist EINZIGARTIG.

FAZIT: Gratis Tipp am Schluss

Auch wenn du denkst, dir fallen keine passenden Themen ein und du findest keine guten Inhalte: Drück den Off-Button und starte neu! Komm ins Tun, fang einfach an und ich verspreche dir, dir kommen ganz schnell weitere Ideen für tollen Content.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, hier schreibt Steffi!

Ich bin Steffi und liebe Texte und Themen. Bei mir bekommst du alles rund um Worte und Content sowie Tipps und Tricks für deine Kommunikation. Lass dich inspirieren! Viel Spaß beim Lesen, Liken und Kommentieren.

Erfahre mehr über mich

Folge mir!

texturen-Tischkalender 2021

!NEU!
Blogserie: Puzzlestücke

In meiner Serie interviewe ich Expert*innen aus meinem Netzwerk zu verschiedenen Themen. Mit diesem Mehrwert schauen wir über den Tellerrand und lernen Neues.

Du hast auch einen Aha-Effekt zu bieten? Melde dich mit deinem Thema bei mir.

Meine Herzensthemen

Hol dir jetzt die kostenlose Text-Checkliste

Abonniere meinen Newsletter und erhalte 1 bis 2 Mal pro Monat tolle Inspirationen rund um Texte und Themen. Werde Textperte!
Mein Dankeschön: Die kostenlose Checkliste für erfolgreiche Texte - einfach und schnell prüfen, ob dein Text Kund*innen begeistert.

Bei Clever Reach werden deine E-Mail-Adresse und optionale Angaben für das Versenden und Analysieren des Newsletters gespeichert. Du kannst die Einwilligung jederzeit über den Abbestellen-Link im Newsletter widerrufen. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.