Meine Herzensthemen:

Texte, Themen, Tipps.

66 motivierende und mitreißende Zitate zum Thema Worte und Schreiben

6. Januar 2021, Tipps

66 motivierende und mitreißende Zitate über Worte und Schreiben

Lass dich inspirieren, motivieren und mitreißen!

Liebst du Zitate, Sprüche und Wortspiele auch so sehr wie ich? Zum Jahresbeginn habe ich dir meine Lieblingszitate zum Thema Worte und Schreiben zusammengesucht und hier eine Sammlung mit den 66 schönsten Zitaten gemacht. Sie sollen dich für 2021 motivieren und mitreißen – egal, ob du Autor:in, Schriftsteller:in, Texter:in oder Journalist:in bist. Auch, wenn du nur privat mit dem Schreiben zu Tun hast oder die deutsche Sprache liebst – hol dir hier Inspiration.

Ich liebe Zitate, Sprüche, Weisheiten, Gedicht und Wortspiele sehr und du findest kaum eine Karte zum Geburtstag, zu Hochzeit, zu Weihnachten oder zur Geburt, die keines enthält. Persönliche Karten sind gerade in unserer Zeit besonders wichtig. Zitate sind aber nicht nur praktisch zum Schreiben von Karten, sondern auch eine tolle Inspirationsquelle, gern gelesener Content für Instagram und Pinterest, aber auch schön zu lesen.

Lass dich inspirieren – bei deiner täglichen Arbeit, zu einem schönen Texteinstieg, für ein Editorial, beim Erstellen einer Kundenpräsentation oder einfach beim Lesen.

Meine 40 Lieblingszitate zum Thema Worte

Manche Zitate gefallen mehr, manche weniger. Vielleicht sind dir meine 40 Lieblingszitate zum Thema Wort eine Inspirationsquelle und eine Motivationsspritze, die dich mitreißen und zum Schreiben animieren.

Zitate von Schriftsteller:innen

1. „Ein freundliches Wort kostet nichts, und dennoch ist es das Schönste aller Geschenke.“
Daphne de Maurier

2. „Unsere Worte erhalten ihre wahre Bedeutung durch das, was wir ihnen folgen lassen.“
Pavel Kosorin

3. „Worte sind noch keine Taten.“
Fjodor Michailowitsch Dostojewski

4. „Niemand holt sein Wort wieder ein.“
Wilhelm Busch

5. „Ein böses Wort läuft bis ans Ende der Welt.“
Wilhelm Busch

6. „Worte können verletzen, aber auch liebevoll streicheln.“
Oskar Stock

7. „Am Anfang war das Wort und nicht das Geschwätz, und am Ende wird das Wort der Wert sein.“
Rudolf F. Thomas

8. „Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt.“
Joseph Rudyard Kipling

9. „Große Macht übt das richtige Wort aus. Immer, wenn wir auf eines dieser eindringlichen, treffenden Worte stoßen, ist die Wirkung physisch und geistig – und blitzartig spontan.“
Mark Twain

10. „Ein Wort ist tot, wenn es gesagt ist, sagen einige. Ich sage, es beginnt gerade zu leben an diesem Tag.“
Emily Dickinson

11. „Nicht Worte sollen wir lesen, sondern den Menschen, den wir hinter den Worten fühlen.“
Samuel Butler

Buche meinen 1:1 Text-Impuls für bessere Texte

Du optimierst deine Texte einfach und schnell, um deine Zielgruppe zu begeistern. Lerneffekt inklusive. 
Ich zeige dir in 30 Minuten, was du besser machen kannst und beantworte dir alle deine Fragen 
rund um erfolgreiche Texte: Damit auch du Textperte wirst!

Zitate von Philosoph:innen und Dichter:innen

12. „Freundliche Worte kosten nichts, aber bringen viel ein.“
Blaise Pascal

13. „Wer die Macht der Wörter nicht kennt, kann auch die Menschen nicht kennen.“
Konfuzius

14. „Wenn Worte ihre Bedeutung verlieren, verlieren Menschen ihre Freiheit.“
Konfuzius

15. „Das Wort lebt länger als die Tat.“
Pindar

16. „Wer schnell ja sagt, hält selten sein Wort.“
Laotse

17. „Man brauche gewöhnliche Worte und sage ungewöhnliche Dinge.“
Arthur Schopenhauer 

18. „Worte prickeln das Denken und entzücken den Geist.“
Aristophanes

19. „Jedes Wort ist ein Wort der Beschwörung. Welcher Geist ruft – ein solcher erscheint.“
Novalis

20. „Worte sind Brücken.“
Ferdinand Ebner

21. „Ein Scherz, ein lachend Wort entscheidet oft die größten Sachen treffender und besser als Ernst und Schärfe.“
Horaz

22. „Worte, Worte, nichts als Worte.“
William Shakespeare

23. „Wo Worte selten sind, haben sie Gewicht.“
William Shakespeare

24. „Ein redlich Wort macht Eindruck, schlicht gesagt.“
William Shakespeare

25. „Ein ausgesprochnes Wort fordert sich selbst wieder.“
Johann Wolfgang von Goethe

26. „Mich hält kein Band, mich fesselt keine Schranke,
frei schwing ich mich durch alle Räume fort.
Mein unermeßlich Reich ist der Gedanke,
und mein geflügelt Werkzeug ist das Wort.“
Friedrich von Schiller

27. „Entwischte Worte sind beleidigte Vertraute.“
Friedrich von Schiller

28. „Durch Worte und Begriffe werden wir jetzt noch fortwährend verführt, die Dinge uns einfacher zu denken, als sie sind, getrennt voneinander, unteilbar, jedes an und für sich seiend.“
Friedrich Nietzsche

29. „Das Wort ist nur Symbol des Begehrens.“
Friedrich Nietzsche 

30. „Wörter sind Laternen: Steck ein Licht hinein und sie geben einen guten Schein.“
Friedrich Hebbel

31. „Lebt das Wort, so wird es von Zwergen getragen; ist das Wort tot, so können es keine Riesen aufrecht erhalten.“
Heinrich Heine

32. „Lass deine Taten sein wie deine Worte. Und deine Worte wie dein Herz.“
Ludwig Uhland

Newsletter abonnieren und gratis Checkliste holen

Prüfe mit der kostenlosen Checkliste für erfolgreiche Texte ganz einfach und schnell,
ob dein Text deine Wunschkund:innnen begeistern wird.

Erhalte außerdem 1 bis 2 Mal monatlich Inspirationen und Tipps rund um Texte und Themen:
Damit auch du Textperte wirst!

Sprichwörter aus Deutschland und der Welt

33. „Worte sind der Seele Bild.“
Deutsches Sprichwort

34. „Auf schöne Worte ist nicht zu bauen.“
Deutsches Sprichwort

35. „Worte tun’s nicht.“
Deutsches Sprichwort

36. „Gefallene Worte kann man nicht mehr aufheben.“
Deutsches Sprichwort

37. „Ein Wort ist rasch gesagt, bleibt aber lange im Gedächtnis.“
Aus China

38. „Eine Wunde, von Worten geschlagen, ist schlimmer als eine Wunde, die das Schwert schlägt.“
Aus Marokko

39. „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.“
Bibel, Neues Testament. Johannes-Evangelium (#Joh 1,1)

40. „Man soll Worte wägen, nicht Wörter zählen.“
Jüdisches Sprichwort

Meine 26 Lieblingszitate zum Thema Schreiben

Schon Jahrhunderte alt oder gerade erst veröffentlicht: Ob ein Zitat gut ist, entscheidet nicht der Zitatgeber oder das Alter, sondern lediglich die Worte und der Inhalt. Lass dich inspirieren und motivieren von meinen Lieblingszitaten.

Zitate von deutsch-sprachigen Schriftsteller:innen

41. „Damals sagte ich zu meiner Frau: „Ich werde ein ganz gefährliches Experiment beginnen. Ich werde für das Publikum schreiben, und ich werde so schreiben, dass alle verstehen, was ich meine.“
Marcel Reich-Ranicki

42. „Es gibt Schriftsteller, die schon in zwanzig Seiten ausdrücken können, wozu ich manchmal sogar zwei Zeilen brauche.“
Karl Kraus

43. „Ich bemühe mich konsequent, aus hundert Zeilen zehn zu machen.“
Alfred Polgar

44. „Sprachkürze gibt Denkweite.“
Jean Paul

45. „Ich habe mir nie vorgenommen, zu schreiben. Ich habe damit angefangen, als ich mir nicht anders zu helfen wusste.“
Herta Müller

Buche jetzt meinen 1:1 Content-Call für neue Themeninspirationen

Du bekommst in unserem Gespräch mindestens 10 passende und konkrete Themenvorschläge
für dein Business, die du direkt umsetzen kannst. Außerdem beantworte ich dir in 30 Minuten
alle deine Fragen rund um gute Inhalte

Zitate von amerikanischen Schriftsteller:innen

46. „Wir sind alle Lehrlinge in einem Handwerk, in dem niemand zum Meister wird.“
Ernest Hemingway

47. „Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will.“
William Faulkner

48. „Wenn einem Autor der Atem ausgeht, werden die Sätze nicht kürzer, sondern länger.“
John Steinbeck

49. „Man muss niemals etwas überarbeiten, wofür man mitten in der Nacht aufgestanden ist, um es zu schreiben.“
Saul Bellow

50. „Der erste Satz kann nicht geschrieben werden, bevor der letzte Satz geschrieben ist.“
Joyce Carol Oates

51. „Die Straße zur Hölle ist gepflastert mit Adverbien.“
Stephen King

52. „Schriftsteller leben zwei Mal.“
Natalie Goldberg

53. „Ich brauche keinen Wecker. Meine Ideen wecken mich auf.“
Ray Bradbury

Jetzt lesen: Blogserie Puzzlestücke

Bei der Blogserie Puzzlestücke geht es um Mehrwert aus meinem Netzwerk:
Lasst uns gemeinsam über den Tellerrand schauen und Neues lernen. Expert*innen geben wertvolle Tipps und Tricks
aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Zitate von Philosoph:innen und Dichter:innen

54. „Schreibe, wie du redest, so schreibst du schön.“
Gotthold Ephraim Lessing

55. „Schreibe nur wie du reden würdest, und so wirst du einen guten Brief schreiben.“
Johann Wolfgang von Goethe

56. „Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht damit man daraus lerne, sondern damit man wisse, dass der Verfasser etwas gewusst hat.“
Johann Wolfgang von Goethe

57. „Ich hätte gern einen kürzeren Brief geschrieben, aber hatte dafür nicht die Zeit.“
Blaise Pascal

58. „Lesen macht vielseitig, Verhandeln geistesgegenwärtig und Schreiben genau.“
Francis Bacon

59. „Nichts ist leichter, als so zu schreiben, dass kein Mensch es versteht; wie hingegen nichts schwerer, als bedeutende Gedanken so auszudrücken, dass jeder sie verstehen muss.“
Arthur Schopenhauer

60. „Wenige schreiben, wie ein Architekt baut, der zuvor einen Plan entworfen und bis ins einzelne durchdacht hat; vielmehr die meisten nur so, wie man Domino spielt.“
Arthur Schopenhauer

61. „Viele Rezensenten können schreiben, aber nicht lesen.“
Ludwig Marcuse

Newsletter abonnieren und gratis Checkliste holen

Prüfe mit der kostenlosen Checkliste für erfolgreiche Texte ganz einfach und schnell,
ob dein Text deine Wunschkund:innnen begeistern wird.

Erhalte außerdem 1 bis 2 Mal monatlich Inspirationen und Tipps rund um Texte und Themen:
Damit auch du Textperte wirst!

Zitate von Unternehmer:innen und anderen berühmten Persönlichkeiten

62. „Schreibe kurz – und sie werden es lesen. Schreibe klar – und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft – und sie werden es im Gedächtnis behalten.“
Joseph Pulitzer

63. „Was nicht auf einer einzigen Manuskriptseite zusammengefasst werden kann, ist weder durchdacht noch entscheidungsreif.“
Dwight David Eisenhower

64. „Feder und Papier entzünden mehr Feuer als alle Streichhözer der Welt.“
Malcolm Stevenson Forbes

65. „Bleistift, Papier und Bücher sind das Schießpulver des Geistes.“
Neil Postman

66. „Meine Texte sind mittelmäßig, aber meine Überarbeitungen sind spitze.“
David Ogilvy

 

FAZIT: Meine persönliche Lieblingszitate-Sammlung „Worte und Schreiben“

Das ist sie: meine Liste. Ich hoffe, dass du vielleicht auch das ein oder andere neue Zitat gelesen und gefunden hast, das dich für das neue Jahr motiviert, mitreißt und inspiriert. Hattest du einen magischen Moment? Wenn du noch ein tolles Zitat kennst, das hier in der Sammlung auf keinen Fall fehlen darf, dann kommentiere gerne den Post. Ich werde die Zitate dann nach und nach ergänzen. So entsteht eine tolle Sammlung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, hier schreibt Steffi!

Ich bin Steffi und liebe Texte und Themen. Bei mir bekommst du alles rund um Worte und Content sowie Tipps und Tricks für deine Kommunikation. Lass dich inspirieren! Viel Spaß beim Lesen, Liken und Kommentieren.

Erfahre mehr über mich

Folge mir!

texturen-Tischkalender 2021

Blogserie: Puzzlestücke

In meiner Serie interviewe ich Expert:innen aus meinem Netzwerk zu verschiedenen Themen. Mit diesem Mehrwert schauen wir über den Tellerrand und lernen Neues.

Du hast auch einen Aha-Effekt zu bieten? Melde dich mit deinem Thema bei mir.

Meine Herzensthemen

Hol dir jetzt die kostenlose Text-Checkliste

Abonniere meinen Newsletter und erhalte 1 bis 2 Mal pro Monat tolle Inspirationen rund um Texte und Themen. Werde Textperte!
Mein Dankeschön: Die kostenlose Checkliste für erfolgreiche Texte - einfach und schnell prüfen, ob dein Text Kund*innen begeistert.

Bei Clever Reach werden deine E-Mail-Adresse und optionale Angaben für das Versenden und Analysieren des Newsletters gespeichert. Du kannst die Einwilligung jederzeit über den Abbestellen-Link im Newsletter widerrufen. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.