Meine Herzensthemen:

Texte, Themen, Tipps.

Weggefährten, die dieses Jahr meinen Weg nachhaltig begleitet haben

29. November 2020, Tipps

Sonntagsserie im Advent: Meine Weggefährten 2020

Auf meinem Weg bin ich nicht allein

Das Leben gibt uns viele Wege. Oft stehen wir an Gabelungen, Kreuzungen und Verzweigungen und müssen uns entscheiden: Welchen Weg schlagen wir ein? Gehen wir nach rechts, nach links oder geradeaus? Gehen wir den asphaltierten Weg oder gehen wir den unwegsamen über Stock und Stein? Vielleicht suchen wir uns auch einen ganz neuen Weg und legen einen Trampelpfad an, auf dem wir unsere Spuren hinterlassen. Wir entscheiden uns für einen Weg, den niemand zuvor gegangen ist.

Unser ganzes Leben ist ein Weg. Manchmal gehen wir den Weg allein, aber meist haben wir Gefährten, die ein Stück des Weges mit uns gemeinsam gehen: manchmal kreuzen sich die Wege, manchmal gehen wir ein kurzes oder auch ein langes Stück des Weges gemeinsam. Und ich finde ja, dass das das Tollste überhaupt ist am Leben: die Weggefährten!

Meine Weggefährten 2020

Gemeinsam handeln, gemeinsam entscheiden, sich einander anvertrauen, Projekte teilen, Träume gemeinsam starten – das gemeinsame Unterwegs-Sein ist auch im Berufsalltag etwas Wunderbares. Deshalb stelle ich euch an den vier Adventssonntagen vier meiner Weggefährten 2020 vor. Natürlich sind es viel mehr gewesen, aber mit diesen vier Begleitern teile ich einen wundervollen Teil meines Business-Weges – und das möchte ich euch unbedingt erzählen. Den Anfang macht heute Hiacynta, Web-Desingerin, Projektkollegin, Followerin, Gleichgesinnte, Jungsmama, Business-Buddy und noch so viel mehr.

Nur noch wenige Exemplare: texturen-Tischkalender 2021

Jetzt noch schnell sichern!

Klein und kompakt: Der praktische Begleiter für deinen Schreibtisch
überzeugt mit einem übersichtlichen Aufbau und verzaubert mit schönen Fotos.
Der Kalender eignet sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk
für Familie, Freunde und Kollegen.

Mit Hiacynta hab ich viel gemeinsam

Ihr habt es vielleicht schon gelesen: Hiacynta habe ich im Frühjahr bereits kennengelernt und in den vergangenen sechs Monaten hat sich eine richtig tolle Zusammenarbeit entwickelt. Auf Instagram nennen viele das „Business Buddys“ – und ja, das sind wir definitiv. Uns beide verbindet beruflich wie privat eine ganze Menge Gemeinsamkeiten: Wir haben beide einen hohen Anspruch an unsere Arbeit, wir wollen beide für die Kunden das beste Ergebnis erzielen, wir schätzen Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und entwickeln im gemeinsamen Gespräch die beste Lösung für das Projekt. Dafür sind wir beide auch bereit, von unserer ursprünglichen Idee oder Meinung abzurücken – im Sinne des Ergebnisses. Das macht die Zusammenarbeit mit Hiacynta wirklich sehr angenehm und bereichernd. In diesem Fall macht eins plus eins für den Kunden eben deutlich mehr als zwei. Auch privat haben wir einiges gemeinsam: Beide haben wir einen kleinen Sohn, die fast gleich alt sind. Die beiden „Ls“ (beide Namen fangen mit L an und haben gleich viele Buchstaben) kennen sich zwar nicht, mögen aber beide gerne Züge, Autos, Wasser, Steine und draußen sein. Auch die Liebe zum Design und guten Fotos teilen wir.

Im Grunde haben mich schon immer drei Dinge interessiert: Naturwissenschaften wie Chemie und Biologie, Sport und alles was mit visueller Gestaltung zu tun hat

Hiacynta Hess

Webdesignerin: Smarte Websites in einem Tag

Mut wird belohnt

Am 22. Mai 2020 bekam ich eine Sprachnachricht bei Instagram: „Halli hallo Stefanie“, klang dort die freundliche Stimme von Hiacynta und sagte: „Ich suche eine Texterin und habe dabei sofort an dich gedacht.“ Was eine Ehre! Ich hätte nie gedacht, dass mir das mal passiert, aber ich bin so froh, dass ich Hiacynta mit meinem Profil, meinen Posts und meiner Persönlichkeit überzeugen konnte und ihr auch offenbar im Gedächtnis geblieben bin. „Ich wurde auf dich aufmerksam, da du immer auf meine Beiträge und meine Storys reagiert hast“, erinnert sie sich noch ganz genau, wie sie auf mich kam: „Du hast immer fleißig meine Beiträge gelikt und auch kommentiert, so warst du immer präsent in meinem Kopf.“ So bin ich ihr bei der Suche nach einer Texterin sofort eingefallen.

Als Webdesignerin war ihr Plan, sich mehr zu spezialisieren und sich so deutlicher von anderen Webdesignern abzuheben. Mit ihrem Konzept „Smarte Website in einem Tag“ hat sie das geschafft. So ging es plötzlich nicht mehr nur um Texte (die stehen vor lauter anderer Arbeit noch aus, folgen aber asap), sondern auch ums Testen des neuen Konzepts. Ich fand das total klasse, da ich ohnehin mit meiner altbackenen Website nicht mehr zufrieden war. Eine Win-win-Situation für uns beide: Hiacynta konnte ihr Konzept durchlaufen und auf Herz und Nieren testen und ich meine Website relaunchen. Eine tolle Zusammenarbeit, die ich definitiv nicht so schnell vergessen werde!

Newsletter abonnieren und gratis Checkliste holen

Prüfe mit der kostenlosen Checkliste für erfolgreiche Texte ganz einfach und schnell,
ob dein Text deine Wunschkund:innnen begeistern wird.

Erhalte außerdem 1 bis 2 Mal monatlich Inspirationen und Tipps rund um Texte und Themen:
Damit auch du Textperte wirst!

Hiacynta ist von Haus aus Biologin und fotografiert auch gerne

Wusstest du, dass Hiacynta Biologin ist? Ich habe sie gefragt, wie sie dazu gekommen ist, Websites zu gestalten. „Im Grunde haben mich schon immer drei Dinge interessiert: Naturwissenschaften wie Chemie und Biologie, Sport und alles was mit visueller Gestaltung zu tun hat“, erzählt sie. Zunächst war es das Zeichnen, dann die Architektur, dann das Webdesign und schließlich die Fotografie. „Mit Sport und Webdesign/Fotografie habe ich mich immer in meiner Freizeit beschäftigt“, verrät sie und erinnert sich noch genau daran, dass ihr bei der Berufswahl immer gesagt wurde, dass man mit seinem Hobby kein Geld verdienen könne. Weit gefehlt! So entschied sich die die Südhessin, die jetzt mit ihrer Familie bei Landshut wohnt für ein Biologiestudium.

„Während meines gesamten Studiums blieben meine Interessen wie Sport und Webdesign/Fotografie und damit habe ich mich auch weiterhin beschäftigt.“ Nebenbei habe sie auch einige Websiteprojekte für Freunde und Bekannte umgesetzt und: das Schicksal wollte es anders. Heute widmet sich die leidenschaftliche Designerin ganz ihrer Passion und gestaltet Websites. Dass das perfekt zu ihr passt, zeigen nicht nur die tollen Websites, sondern auch ihre Designliebe. Woher die kommt, kann sie gar nicht so genau sagen, aber „ich bin auf jeden Fall der total visuelle Typ und da liegt es sicherlich nahe, dass man dadurch einen Hang zum Design hat.“ Schon als Kind habe sie viel gemalt, später gezeichnet und ist dann zum Webdesign und zur Fotografie gekommen.

Ich finde es wirklich ganz große Klasse, dass wir die beiden Projekte gemeinsam umsetzen können. Die Zusammenarbeit macht so unendlich viel Spaß und ich würde am liebsten jedes meiner Projekte mit dir umsetzen.“

Hiacynta Hess

Webdesignerin: Smarte Websites in einem Tag

Die Basis: Wertschätzung und Zuverlässigkeit

Unsere Zusammenarbeit hat auch deshalb so gut funktioniert, weil wir ähnliche Werte haben und uns die gleichen Dinge wichtig sind. „Mir ist Wertschätzung enorm wichtig“, betont Hiacynta und fährt fort: „Ich will auf Augenhöhe mit anderen zusammenarbeiten. Und deine Verlässlichkeit finde ich grandios.“ Dankeschön. Das Zusammenarbeiten auf Augenhöhe leben wir und holen so immer das Beste für alle Seiten heraus. Das zeigte sich auch bei den ersten Kundenfeedbacks, denn: Wir haben dann doch glatt noch zwei gemeinsame Aufträge an Land gezogen und arbeiten aktuell an zwei Websites für gemeinnützige Organisationen. Hiacynta als Webdesignerin und ich als Texterin. Eine tolle Kombination.

„Wir haben das Konzept gemeinsam gemacht, ich setze das Webdesign dann um und Steffi textet“, erzählt Hiacynta. Und die Kunden sind begeistert: „Wir hatten noch nie ein Konzept, das uns sofort restlos überzeugt hat.“ Ein tolles Kompliment für uns beide. Auf die Frage, welche Traumprojekt sie gerne einmal mit mir umsetzen würde, ist Hiacyntas Antwort klar: „Daran arbeiten wir gerade schon! Ich muss es nochmal betonen: Ich finde es wirklich ganz große Klasse, dass wir die beiden Projekte gemeinsam umsetzen können. Die Zusammenarbeit macht so unendlich viel Spaß und ich würde am liebsten jedes meiner Projekte mit dir umsetzen.“ Da bin ich echt sprachlos, aber: Liebe Hiacynta, wir werden definitiv noch öfters zusammenarbeiten. Ich freu mich jetzt schon drauf!

 

Es wird persönlich: 5 Fragen an Hiacynta

1. Was ist das absolute Design-No-Go?
Hiacynta: Die Schriftart Comic Sans.

2. Welches ist deine Lieblingsfarbe und warum?
Hiacynta: Grün! Ich bin ein totaler Grün-Fan, würde aber niemals grüne Kleidung anziehen. Grün hat auf mich eine beruhigende Wirkung, was auch ganz gut zu meiner Persönlichkeit passt, da ich eher der ruhige Typ bin.

3. Wie ist dein Haus eingerichtet? Beschreibe deinen Lieblingsplatz?
Hiacynta: Bei uns ist alles einheitlich eingerichtet, wir mögen dieses Zusammengewürfelte nicht. Zum Beispiel ist bei uns der Boden (bis auf die Bäder) komplett identisch, in jedem Raum – egal ob Schlafzimmer, Küche oder Keller. Überall befindet sich der gleiche Boden. Ansonsten ist es doch eher schlicht aber modern eingerichtet.

4. Wie cool fandest du es, dass wir zufällig am gleichen Ort am Gardasee im Urlaub waren?
Hiacynta: Das war ein richtig cooler Zufall und ich wollte es erst gar nicht glauben. 😊 Schade, dass wir es wegen der unterschiedlichen Schlafenszeiten unserer Jungs nicht geschafft haben uns zu treffen. Das ärgert mich heute noch.

5. Wenn du einen Website-Wunsch frei hättest, welche Website würdest du gerne neu gestalten?
Hiacynta: Ich würde tatsächlich meine Website neu gestalten. Aber durch die vielen neuen Projekte habe ich dafür leider keine oder nur sehr wenig Zeit.

Steckbrief Hiacynta Hess

FAZIT: Das Arbeiten ist bunter mit Weggefährten an deiner Seite

Ich hätte vor einem Jahr niemals gedacht, dass ich mit Instagram einen so tollen Weg einschlagen kann. Es ist natürlich noch viel Luft nach oben. Aber dieses erste Jahr des Lernens, Kennenlernens, Vernetzen, Orientierens und Ausprobierens hat schon so viele tolle Menschen in mein Leben gebracht, dass ich immer noch fasziniert davon bin, was alles passieren kann. Liebe Hiacynta, ich danke dir von Herzen, dass wir uns gefunden haben, wir uns so gut verstehen und die ersten Projekte zusammen rocken. Es macht mir super viel Spaß und ich freu mich schon mega auf all die gemeinsamen Projekte, die da noch folgen werden! Danke!

Jetzt lesen: Blogserie Puzzlestücke

Bei der Blogserie Puzzlestücke geht es um Mehrwert aus meinem Netzwerk:
Lasst uns gemeinsam über den Tellerrand schauen und Neues lernen. Expert*innen geben wertvolle Tipps und Tricks
aus den unterschiedlichsten Bereichen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, hier schreibt Steffi!

Ich bin Steffi und liebe Texte und Themen. Bei mir bekommst du alles rund um Worte und Content sowie Tipps und Tricks für deine Kommunikation. Lass dich inspirieren! Viel Spaß beim Lesen, Liken und Kommentieren.

Erfahre mehr über mich

Folge mir!

texturen-Tischkalender 2022

Blogserie: Puzzlestücke

In meiner Serie interviewe ich Expert:innen aus meinem Netzwerk zu verschiedenen Themen. Mit diesem Mehrwert schauen wir über den Tellerrand und lernen Neues.

Du hast auch einen Aha-Effekt zu bieten? Melde dich mit deinem Thema bei mir.

Meine Herzensthemen

Hol dir jetzt die kostenlose Text-Checkliste

Abonniere meinen Newsletter und erhalte 1 bis 2 Mal pro Monat tolle Inspirationen rund um Texte und Themen. Werde Textperte!
Mein Dankeschön: Die kostenlose Checkliste für erfolgreiche Texte - einfach und schnell prüfen, ob dein Text Kund*innen begeistert.

Bei Clever Reach werden deine E-Mail-Adresse und optionale Angaben für das Versenden und Analysieren des Newsletters gespeichert. Du kannst die Einwilligung jederzeit über den Abbestellen-Link im Newsletter widerrufen. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.